A-S-C-L Leistner und Partner

STEUERBERATER UND TREUHÄNDER

Quellensteuer-Erstattung? Wir machen das.

Sie haben Fragen? Wir helfen.

So sparen Sie Zeit und Geld:

  1. Geben Sie die Verantwortung an unsere Steuer-Rechts-Experten ab.

  2. Melden Sie sich für die Teilnahme an quellenbesteuert.ch an und buchen Sie Ihren Telefontermin.

  3. Reichen Sie die Unterlagen gem. Checkliste ein.

  4. Unsere Experten prüfen die Steuerrückerstattung.

  5. Bei Steuererstattung setzten wir Ihr Recht durch.

3 Schritte für weniger Steuern

3. Unterlagen einreichen, Erstattung erhalten

So bekommen Sie Ihre Steuergutschrift Fr. 100,- pro Kind im Kanton TG

  1. Unbeschränkt steuerpflichtige Personen mit Wohnsitz im Kanton TG erhalten für jedes minderjährige Kind, für das sie einen Abzug geltend machen können, mit der Schlussrechnung eine Steuergutschrift von Fr. 100. per 1. Januar 2020.

  2. Beschränkt Steuerpflichtige haben keinen Anspruch auf Steuergutschriften.

  3. Quellensteuerpflichtige mit Wohnsitz im Kanton haben Anspruch auf Steuergutschriften bis Ende März des auf die Fälligkeit der steuerbaren Leistung folgenden Kalenderjahres, oder bei Wegzug innerhalb von 30 Tagen nach Ende der Steuerpflicht geltend zu machen.

  4. Bei einer nachträglichen ordentlichen Veranlagung erfolgt die Steuergutschrift auf diesem Weg.

  5. Bei gemeinsamer elterlicher Sorge von getrennt besteuerten Elternteilen werden die Steuergutschriften hälftig beiden Elternteilen zugesprochen.

Warum sollte ich meine Quellensteuern prüfen lassen?

  1. Fehlerhafte Quelleneinstufungen: Bei Steuerbehörden und Arbeitgebern passieren Fehler. Ein grosser Teil aller Quelleneinstufungen war bereits bis 2021 zum Nachteil der Steuerpflichtigen fehlerhaft.

  2. Technische Fehler: Ab 2021 gelten neue Regeln. Die technische Umsetzung ist noch nicht ausreichend getestet.

  3. Spezielle Fälle: Insbesondere bei Teilbeschäftigung, mehreren Tätigkeiten, unregelmässigen Tätigkeiten, 13. Monatslohn, Tages- oder Stundenlohn etc. bestehen sehr gute Aussichten auf die Tarifkorrektur und die Quellensteuerrückerstattung.

  4. Komplexität: Die Steuer-Recht-Komplexität könnte bei Steuerpflichtigen oder ihren Helfern ohne steuerliche Ausbildung zu Fehlern führen, gar zur Steuernachzahlungen, sofern Sie z. B. von Ihrem Arbeitgeber in die falsche Tarifgruppe eingestuft wurden oder weil Sie Ihre Abzüge im Rahmen der Steuererklärung nicht vollständig geltend gemacht haben.

  5. Verschwenden Sie Ihre Zeit mit Kopieren, Abheften, Nachlesen? Was wäre, wenn ein digitaler Steuer-Helfer Sie unterstützt?

Wie können Ihnen unsere Experten helfen?

Quellenbesteuert.ch hilft wie folgt:

  • Optimierung Ihre Steuern & Finanzen in der Schweiz und in Deutschland

  • Klärung Ihrer Situation im Hinblick auf Steuern & Finanzen

  • Fristgerechte Prüfung Ihres Steuertarifs

  • Fristgerechter Antrag auf Tarifkorrektur und Quellensteuerrückerstattung

  • Antrag auf nachträgliche ordentliche Veranlagung

  • Erstellung Ihrer Steuererklärung

  • Vertretung gegenüber Steuerbehörden in der Schweiz und in Deutschland

  • Prüfung Ihrer Bescheide

  • Rechtsmittelverfahren

  • Im Fall der Doppelbesteuerung CH -DE: Verständigungsverfahren CH - DE

Steuerunterlagen von Ihrem Arbeitgeber, Ihrer Bank, Steuerbehörde erhalten?

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie von uns Ihr Exemplar direkt als Download